Sylvia Necker

zeithistorikerin ::: architekturhistorikerin ::: klangwerkerin ::: ausstellungsmacherin :::
hamburg ::: frankfurt/m ::: münchen

stadt ::: raum ::: architektur ::: forschung ::: klang ::: material ::: geräusch :::

Close

Backstein in Hamburg

Rot und schwer zu übersehen. Der Backstein im Hamburger Stadtbild. Ein Stadtrundgang für die Freunde der Kunsthalle mit Sylvia Necker

Den Bewohnern der Stadt mag es vielleicht kaum noch auffallen, doch Hamburgs Backsteinbauten sind eigentlich nicht zu übersehen. Seit Beginn des 20. Jahrhunderts und forciert durch den Oberbaudirektor Fritz Schumacher entstanden vor allem Staatsbauten, Schulen, Verwaltungsbauten und Kontorhäuser in rotem Backstein. Auf dem Rundgang, der uns von Schumachers Gewerbehaus am Holstenwall bis in das Kontorhausviertel einmal quer durch die Alt- und Neustadt führt, betrachten wir Fassaden, Bauten und Schriften derjenigen Architekten, die prägende Beispiele für die Hamburger Backsteinarchitektur hinterlassen haben.

20. Juni 2015 von 10 bis 13 Uhr >> zur Anmeldung